Forrawaal und Neuwaal bei Schlanders

Länge des Waalweges: 9 Kilometer
Höhenunterschied: 220 m
Gesamtgehzeit: 2 - 3 Stunden

Der Forrawaal bei Schlanders im Vinschgau ist ein langer - zum Teil Wasser führender - Waal aus dem Schlandrauntal. Um den Forrawaal zu erreichen wandert man von Schlanders nach Kortsch, vorbei an den Höfen Gmahr und Pernui bis zum Forra Hof oder folgt der Straße von Kortsch zum Sonnenberg bis zum Hof Außereggen.

Waalweg im Vinschgau - Forrawaalweg Schlanders - Südtirol





Oberhalb der alten Volksschule erreicht man die Filtrieranlage des Forrawaals und wandert entlang des Waals ins Schlandrauntal. Über Holzstege und Wiesen, einen Lärchenwald und einen schmalen Steig geht es vorbei an Felsrippen zur bewirtschafteten Schlandererals. Über eine Forststraße geht es weiter zum Schupferhof (1.750 hm) und von dort die Abzweigung zum Neuwaal nehmen um vom Schlandrauntal zurückzukehren.
Über den Wanderweg Nr. 15 erreicht man schließlich wieder den Hof Außereggen
Parkplätze gibt es beim Start des Waalwegs nur wenige, deshalb ist es ratsam das Auto in Schlanders oder in Kortsch zu parken.